Ans Herz gelegt: Villagers

andrea · 01.04.2013 · Keine Kommentare

Zumindest auf Facebook bin ich schon seit Eeeewigkeiten Fan von Villagers. Eigentlich hab ich mir auch eingebildet, das Video zu Cecelia & Her Selfhood vor längerer Zeit hier im Blog gepostet zu haben.. leider wurde es dabei offensichtlich bescheiden getaggt. Nun lässt sich Villagers‘ aktuelles zweites Album {Awayland} in den nächsten Tagen auf NPR First Listen anhören, worüber Conor O’Brien selbst sagt:

It’s a diverse album. It takes you on a trip through a musical landscape, as a tribute to your sense of wonder. It travels through space and time and leaves you back for dinner. It might take a few gobbles. Maybe try it on headphones first, without interruption.

Weg von „der Junge mit der Gitarre“-Attitüde ist Awayland üppig instrumentiert, abwechslungsreich und mitreißend, allein mir reicht, dass es das fantastische The Waves enthält.

http://www.youtube.com/watch?v=BZmDVCcKFsE
twitter share buttonFacebook Share