Talking About Songs in My Neighborhood – Gänsehaut und hartes Brot

sebastian · 22.11.2012 · Keine Kommentare

Das PPZK-Songwriterfestival „Talking About Songs in My Neighborhood“ basiert auf der Idee, dass die beteiligten Künstler des Festivals nicht nach und nach als geschlossene Einheit die Bühne entern (und verlassen) sondern das geplante und spontane Miteinander im Vordergrund steht. Ein Experiment! Gefährlich auf der Grenze balancierend zwischen öffentlicher Probe (meist anstrengend) und diesen kribbelnden Momenten, in denen Live-Musik für aktiv und passiv Beteiligte zum Zentrum der Welt wird und man weiß, dass man etwas ganz Großem beiwohnt. Hartes Brot und Gänsehaut…

Insgesamt sind sechs Singer-Songwriter in folgenden Locations am Start, die alle nicht zu den bekanntesten ihrer Zunft zählen, aber durch die Bank weg mit sehr viel Talent und Leidenschaft im Gepäck anreisen.

23.November 2012 – Horns Erben Leipzig
SUSIE ASADO (Chicago)
ENRIQUE VERGARA (Madrid)
THE WOODWARDS (Amsterdam)

23.November 2012 – Veraenderbar Dresden
PAOLO SAPORITI (Milano)

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Heute im Thalia: Troy Von Balthazar

sebastian · 04.04.2011 · Keine Kommentare
4. April 2011
20:30 Uhr
Thalia, Dresden

Chokebore waren eine der Bands, die den Sound des legendären Noise-Labels „Amphetamine Reptile Records“ (Boss Hog, Dwarves, Cows, Melvins) in den 90ern maßgeblich geprägt haben. Sänger Troy Von Balthazar ist seit einiger Zeit vor allem Solo unterwegs und wie sein ehemaliger Labelkollege Mark Lanegan (Mudhoney) und andere Punkrecken der 90er (egal ob Greg Sage (Wipers), Joey Cape (Lagwagon) oder Mike Ness (Social Distortion)) beweist er: Der Erfolg ihrer Noisecore-Bands basierte nicht allein auf lauten Gitarren und einem dreckigen Image sondern auf einem verdammt guten Songwriting!

Hört, hört:

Heute ist Troy Von Balthazar im Thalia zu Gast. Los geht´s um 20:30 Uhr.

twitter share buttonFacebook Share