Colored Gigs Vol. IV – The Poster Kids are back in Town

sebastian · 23.09.2012 · Keine Kommentare
27. September 2012, 18:00 Uhr to 29. September 2012, 19:00 Uhr
scheune, Dresden

The Poster Children waren eine saugute Indie Rock Band aus Illinois, die zwischen 1987 und 2002 7 Platten in strengster DIY-Attitüde veröffentlich haben und die für originelles Design ihrer Cover, Shirts und Poster standen.

Poster Kids sind Freaks, die auf der ganzen Welt nach limitieren Bandpostern fahnden und mehr über Grafiker wissen als über Gitarristen. Sie sind Kunstsammler und ihre Kunst ist gleichsam analog wie crossmedial, denn Musik und Design bedingen sich hier unverzichtbar. Zeitgenössische Kunst, die in den Augen der Internetkids dennoch so anachronistisch anmuten mag wie Kassettendecks.

Die siebgedruckte Seele der Musik im scheune-Saal!

So wenig Sinn die Trennung von U(nterhaltungs)- und E(rnster) Musik bei der GEMA macht, so deutlich wird das Vorhandensein der beiden Sparten im Posterdesign. Lauf die Strasse lang und zeige mir ein Volksmusik-, Schlager- oder Radiorock-Plakat, an dem ein Künstler länger als 20 Minuten saß. Eben. Und solche Acts findest Du bei der Ausstellung Colored Gigs nicht! Stattdessen Indie, Folk, Gothic, Punkrock, Soul, Postrock… Musik mit Seele. Musik mit Siebdruck.

Die erfolgreiche Siebdruck-Gigposter-Show findet kommende Woche erneut direkt nach der renommierten Postershow „Flatstock“ in Hamburg an drei Tagen in der Dresdner Scheune statt. Die streng limitierten, oft sehr aufwendig von Hand gesiebdruckten Poster sind ernstzunehmender (wenn auch nicht immer ernster) gestalterischer Ausdruck musikgewordener Lebensgefühle.
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Colored Gigs an deinen Wänden

andrea · 03.08.2011 · Keine Kommentare
29. September 2011, 19:00 Uhr to 30. September 2011, 22:30 Uhr
scheune, Dresden

oder „Heute schon an Weihnachten denken!“ Naja, vielleicht nicht unbedingt heute, aber am 29. und 30.9. sollte man überprüfen, ob nicht die Wandgestaltung der eigenen Wohnung, des Büros oder der WG-Toilette einer Aufhübschung bedürfen.

Am letzten Septemberwochenende nämlich haben Lars P. Krause und seine Mannen wieder Klein-Flatstock organisiert, dann gibt es Unmengen von Postern zum Bestaunen und Begaffen, zum Erröten und Belustigen, als Geschenk oder für den Eigenbedarf zu erwerben.

Der Termin sollte gut vermerkt sein, denn die Ausstellung läuft nur zwei Tage! Auf Vernissage folgt direkt die Finissage und wir wissen doch alle, wie das ist: „Ach, heute schaffe ich es nicht mehr“ und dann…? Dann beißt man wieder in den sauren Apfel, weil man unmotiviert und unkreativ im SuperCenter steht, weil man immer noch die Fußballtabelle der letzten Saison oder den Kunstdruck vom Basar in Tunesien (Urlaub 1997) an der Wand betrachten muss und eigentlich nicht mehr sehen will. Dabei kann es so schön sein, die Wand anzustarren.

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Indie-Charity: Posters inspired by Songs – Indie Rock Poster Book

sebastian · 29.04.2011 · Keine Kommentare

Das Yellow Bird Project ist ein gemeinnütziges Projekt aus Montreal, an dem jede Menge namhafter Indie-Protagonisten beteiligt sind. Durch den Verkauf exklusiver Merchandise-Produkte (insbesondere T-Shirts) werden Gelder für verschiedene gute Zwecke gesammelt. Das ganze kommt sehr frisch und authentisch rüber im Vergleich zu den altbackenenen Spendeninstitutionen oer aufgesetzten Charity-Galas der A- und B-Prominenz. Ein wirklich toller Weg, um zu helfen.

Neustes Produkt ist das Indie Rock Poster Book.

„This poster collection is inspired by classic indie rock songs of each artist’s choosing. Featuring such favorite indie rock acts as the Bon IverDevendra Banhart, and Iron & Wine, this book is a must-have for indie art and music fans. Plus, it’s all for a good cause: royalties go to the host of admirable charities supported by Yellow Bird Project.“

twitter share buttonFacebook Share