Iceland Airwaves 2016 – der Samstag der starken Frauen(stimmen)

kristin · 30.10.2016 · Keine Kommentare
5. November 2016
Location siehe Text, auswärts

Blue Lagoon Chill // Iceland Airwaves 2012

Blue Lagoon Chill // Iceland Airwaves 2012

Was ist eigentlich aus dem famosen Blue Lagoon Chill geworden, mit dem man sich am Samstagvormittag ins Iceland Airwaves katern konnte? Der letzten Hinweis auf diesen Event findet sich im Oktober 2014 auf der Facebook-Seite des Festivals. Was passierte denn danach damit? Weiß das hier jemand? Muss ich die Badehose nicht einpacken?

Dafür gibt Björk dieses Jahr ein supermegaexklusives Konzert im großen Saal der Harpa. Die Tickets dafür sowie für die (später rasch hinzugefügte) Zusatzshow kosteten gleich noch mal so viel wie das Ticket für das gesamte Festival und waren trotzdem innerhalb von Minuten ausverkauft. Allen, denen das zu schnell ging, zu teuer war oder denen es nie genug Björk sein kann, sei die Ausstellung Björk Digital empfohlen. Das experimentelle Virtual Reality Projekt wird sich an allen Festivaltagen auf der Ostseite der Harpa über drei Ebenen erstrecken und möchte die Möglichkeiten von Björks Musik in Verbindung mit innovativer Technologie erforschen. Leider werden auch dafür wieder extra Tickets benötigt, die für umgerechnet gute 23 Euro hier erstanden werden können.

Ganz ohne extra Tickets lassen sich im gewöhnliche Musikprogramm des Festivals auch am Samstag einige Highlights entdecken. Obwohl man es mir mit weiblichem Gesang oft genug nicht recht machen kann, weil ich diesen als zu quäkig, zu piepsig, zu gewöhnlich oder zu angestrengt empfinde, stehen in meiner Samstagsauswahl erstaunlicherweise ausschließlich Acts mit weiblichem Stimmen im Fokus. Eine Playlist gibt’s bei Spotify.

20:00 • Karó • Nasa
Karólína Jóhannsdóttir gehört zum Künstlerkollektiv um die Retro Stefson-Brüder Les Frères Stefson. Als Karó hat sie bisher erst zwei Songs veröffentlicht, die in Zusammenarbeit mit Logi Pedro Stefánsson entstanden sind: Electro-Pop mit Ohrwurmpotential und einer tollen Stimme.

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Iceland Airwaves 2016 – Verträumter Donnerstag

kristin · 22.10.2016 · Keine Kommentare
3. November 2016
Location siehe Text, auswärts

Wer sich am Mittwoch schon mal gut warmgehüpft hat, darf es am Donnerstag etwas ruhiger angehen und zu besinnlicheren Klängen durchs offizielle Iceland Airwaves Programm schwelgen und träumen. Zur Spotify-Playlist geht es hier.

Übrigens wurde in der Zwischenzeit auch das Off-Venue Programm veröffentlicht und das lässt bei einem ersten kurzen Blick ausgewachsene Überforderungsgefühle aufkommen.

19:00 & 21:00 • Sóley • Mengi
An der zauberhaften Sóley kommt man kaum vorbei, wenn man sich mit isländischer Musik auseinandersetzt. Ihren gewinnenden Charme versprüht die Isländerin über ihre sozialen Kanäle genauso wie auf der Bühne, wo sie ihre feinen Songs mit dem latenten Hang zur Melancholie unterstützt von ihrer kleinen Band und der Loopstation zusammenbaut.
Auf dem Airwaves verspricht Sóley zwei intime Shows auf denen sie ihr neues Album, an dem sie gerade arbeitet – „an album of hope and endless summer“ – vorstellen wird.

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Reeperbahn Festival 2016 – Der Samstag in der Playlist

kristin · 22.09.2016 · Keine Kommentare
24. September 2016
Location siehe Text, Hamburg

Reeperbahn Festival 2016 – Tag 4/4 – Am Finaltag stehen schwere Entscheidungen an? Get Well Soon? Wintersleep? Laura Gibson oder Douglas Dare?

15:00 · Astra Bühne · Konni Kass · #Färöer #Pop #fandKlausFieheaufmSpotrichtiggut

15:20 · Spielbude · Odd Beholder · #Schweiz #Pop #sanft

17:00 · Molotow Backyard · Warhaus · #Belgien #Indie #Duo #sexy

19:20 · Spielbude · Busty And The Bass · #Kanada!! #Montréal #Electrosoul #Studentenmusik #Kollektiv

20:00· Kaiserkeller · Awa Ly · #Frankreich #Folk #Jazz #Doumdoumdoum

20:30 · Große Freiheit 36 · Wild Beasts · #Großbritannien #Indiepop #Highlight

21:00 · St. Michaelis Kirche · Sophia · #USA #Indie #traurig #Michelhappening

21:25 · Kaiserkeller · Camp Claude · #Frankreich #SkyWave #ElectroRockPop #tolleStimme #Highlight

21:40 · Schulmuseum · Hannah Epperson · #Kanada!!! #Pop #zart

22:10 · Große Freiheit 36 · Get Well Soon · #Deutschland #Berlin #Indie

22:20 · Knust · Wintersleep · #Kanda!! #Indie #mehrstimmig

22:30 · Resonanzraum · Douglas Dare · #Großbritannien #Klavier #Stimme #schwereEntscheidung

22:35 · St. Pauli Kirche · Laura Gibson · #USA #SingerSongwriter #Mittelsternliebe #schwereEntscheidung

23:10 · St. Michaelis Kirche · Villagers · #Irland #Folk #Michelhappening

23:40 · Indra · Blondage · #Dänemark #Electropop #Rangleklods #ichverstehebandnamensänderungennicht

23:45 · Resonanzraum · Rival Consoles · #Großbritannien #Electronic #Herzensangelegenheit

00:15 · Imperial Theater · Axel Flóvent · #Island #Pop #Wunderkind #auschillen

twitter share buttonFacebook Share

Reeperbahn Festival 2016 – Der Freitag in der Playlist

kristin · 21.09.2016 · Keine Kommentare
23. September 2016
Location siehe Text, Hamburg

Reeperbahn Festival 2016 – Tag 3/4 – Ein bisschen Kanada, mehr Skandinavien und starke Frauenstimmen.

12:00 · Kukuun · Ben Caplan · #Kanada! #schonwiederFolk #Vollbart

12:30 · Molotow SkyBar · She Drew The Gun · #Großbritannien #Singersongwriter #Stimme

14:00 · Spielbude · Min_t · #Polen #Berlin #Electronic #Stimme

15:30 · Sommersalon · Laskaar · #Schweiz #Electronic #Beats #dazuRaclettundeinenWeißweinbitte

17:15 · Bahnhof Pauli · Peter Doherty · #Großbritannien #Singersongwriter #betrunken #hachja #Highlight weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Reeperbahn Festival 2016 – Der Donnerstag in der Playlist

kristin · 21.09.2016 · Keine Kommentare
22. September 2016
Location siehe Text, Hamburg

Reeperbahn Festival 2016 – Tag 2/4 – Meine vorgehabte Begeisterung für kanadische Kombos bleibt auch heute ausbaufähig. Können oder wollen die denn da wirklich nur Folk, Country und Singer-Songwriter? Ohje.

14:00· Kukuun· Poor Nameless Boy · #Kanada!! #SingerSongwriter #Folk

15:00 · Molotow SkyBar · Klangstof · #Niederlande #Indietronica #nett #abervielleichtlangweilig

15:30 · Molotow · Bombay · #Niederlande #Indiekrach #malreinhören

16:00 · Molotow SkyBar · Klyne · #Niederlande #Electropop #wennichschonmaldabin

16:30 · Molotow · Black Oak · #Niederlande #Singersongwriter #Folk #sanft

17:00 · Molotow SkyBar · Sevdaliza · #Niederlande #Triphop #tief #schööön #Highlight

19:30 · Pooca Bar · Surma · #Portugal #eigenartig #leiderkeinsongaufsoundcloud
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Reeperbahn Festival 2016 – Der Mittwoch in der Playlist

kristin · 20.09.2016 · Keine Kommentare
21. September 2016
Location siehe Text, Hamburg

Reeperbahn Festival 2016 – kurz und knapp wegen keine Zeit und mit (versuchten) Fokus auf Kanada, aus Gründen. Tag 1/4 durchaus noch ausbaufähig, aber geht ja auch gerade erstmal los.

19:30 · N-Joy Reeperbus · Yes We Mystic · #Kanada!! #artpop #indie #leiderreeperbus

20:00 · Spielbude · Dirty Old Town · #Dänemark #Folk #Americana #Roadtripsound

20:35 · Angie’s Nightclub · Her · #Frankreich #Pop #groovt #aufdemAppletreefürgutbefunden

21:30 · Häkken · Inner Tongue · #Österreich #Pop #spannend

21:35 · Mojo · Fil Bo Riva · #Italien #Berlin #SingerSongwriter #nervtdieStimmeodernicht?

21:35 · Moondoo · Bishop Nehru · #USA #Hiphop #Rap #vielleicht

22:30 · Häkken · Hearts Hearts · #Österreich #Indie #Electronica

23:00 · Mojo Club · Drangsal · #Deutschland #Pfalz #Herxheim #Synthiepop #endlichmalwiederMojoClub

twitter share buttonFacebook Share

SPOT Festival 2016 – Samstag

kristin · 24.04.2016 · Keine Kommentare
30. April 2016
Location siehe Text, auswärts

Tickets ca. 34/67€ (Tag/Wochende)

Der Samstag auf dem SPOT Festival verspricht ein bisschen mehr Luft zum Schwatzen, Biere trinken oder sich einfach mal planlos treiben lassen. Mit Exec, Xolo Island, Smerz und ein paar anderen mehr freue ich mich aber auch am zweiten (bzw. dritten) Festivaltag auf ein paar Highlights.

<< Donnerstag  |  << Freitag  |  Samstag

17:00 Shy Shy Shy
Mann/Frau-Duettgesänge können sehr gut funktionieren, allermeistens skippe ich sie aber lieber. Auch der Name des Duos Shy Shy Shy lässt mich verhuscht-klebriges Liebesgesäusel befürchten und der Titel der Debüt-EP, Love Songs, bringt mich von meinen Befürchtungen nicht unbedingt ab. Das fröhliche Do Not Ask mag ich dann aber doch und es macht mir Lust darauf, mich von diesem Duo in den Spotsamstag schunkeln zu lassen.

18:30 Pale Honey
Minimalistischen Gesang/Schlagzeug/Gitarren-Rock zum Wachwerden spielt das schwedische Damenduo Pale Honey.
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

SPOT Festival 2016 – Freitag

kristin · 24.04.2016 · Keine Kommentare
29. April 2016
Location siehe Text, auswärts

Tickets ca. 34/67€ (Tag/Wochende)

Der Spotfreitag droht pickepackevoll zu werden. Müsste ich mich auf meine Top-5 festlegen, würde ich vielleicht anfangen, Kill J, Kentaur, Alex Vargas und M.I.L.K. aufzuzählen, um festzustellen, dass in dieser Liste mindestens zwei bis sechs Konzerte fehlen, die ich unbedingt auch sehen will.

<< Donnerstag  |  Freitag  |  >> Samstag

17:10 Magnolia Shoals
Mit seiner tiefen Stimme hatte mich Magnolia Shoals Sänger Nicolai Noa sofort. Mal sehen, ob der melancholische Sound des Quartetts mithalten kann oder eher langweilen wird.

18:00 M.I.L.K.
Auf M.I.L.K. habe ich mich beim allerersten Reinhören sofort als einen meiner absoluten Favoriten eingeschossen. Fluffig weicher, etwas schräger Retropop in Kollektivformation. Ich bin gespannt, was das live kann.
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Kristins Timetable für das Spot Festival 2016

kristin · 24.04.2016 · Keine Kommentare
28. April 2016
Location siehe Text, auswärts

Tickets ca. 34/67€ (Tag/Wochende)

Am Donnerstag ist es einmal mehr so weit: 2 Reisebusse verlassen Berlin bzw. Hamburg, um allerlei Vertreter der deutschen und internationalen Musikindustrie/-medien/-blogs zum Klasse(nfahrt)ziel SPOT Festival 2016 ins schöne dänische Städtchen Aarhus zu bringen.

Da ich mir einigermaßen sicher bin, diesen Termin im nächsten Jahr auszusetzen, freue ich mich diesmal ganz besonders auf das große Hallo, das Geschmacksimpeln und den Trubel um die junge skandinavische Musikszene.
Meine guten Vorsätze für’s #SPOT16: Aufmerksam hinhören, mich einlassen und mich von dramatischen Stimmen, frischen Sounds oder umwerfender Bühnenpräsenz mitreißen lassen. Noch immer bin ich auf der Suche nach diesem Zauber an der Musik, der mir irgendwo zwischen seriösem Erwachsenenjob, einer nicht mehr handelbaren Flut an Promomails und zu vielen halbherzig nebenbei konsumierten Konzerten abhanden gekommen sein muss.

Unter diesen Vorzeichen habe ich mich durch das gesamte Line-up gehört, habe hinter fehlerhaften Soundcloud-Links und in Deutschland nicht abspielbaren Videos nach Audioschnipseln gefahndet und mich über fehlende Künstlerinfos sowie ein nicht auffindbares Festival-Pressekit gewundert.
Mein Vorsatz, mich einzulassen, konnte leider in Einzelfällen aus den nachfolgenden Gründen nur eingeschränkt eingehalten werden: Folkloristische Klänge mit dänischsprachigen Lyrics törnen mich total ab (während ich die Sprache gerappt immer wieder witzig finde). Metalgeballer und Gothic-Sound kriegen mich überhaupt nicht (mehr), Frauenstimmen sind per se ein eher schwieriges Thema und mit Punk und Rockröhren tu ich mich schwer.

Aus allem was übrig blieb, habe ich mir meinen Fahrplan durchs SPOT Festival 2016 zusammengestellt:

Donnerstag  |  >> Freitag  |  >> Samstag

20:00 Clarissa Connelly
Gehört nicht unbedingt zu meinen Favoriten, aber mit ihrer weichen, tiefen Stimme und dem flächigen, verträumten Electrosound könnte Clarissa Connelly eine ganz entspannte Einstimmung ins Festival werden.

twitter share buttonFacebook Share

Reeperbahn Festival 2015: Der Samstag in der Playlist

kristin · 21.09.2015 · Keine Kommentare
26. September 2015
Location siehe Text, Hamburg

Reeperbahn Festival 2015 Teil 4/4. Der Samstag.

——
#ausschlafen
——

20:20 Uhr, St. Pauli Kirche · C Duncan · #pop #großbritannien #catchy #location

20:30 Uhr, Molotow · Leo Hört Rauschen · #indie #punk #dresden #wenigstensmalkurzwinken

20:40 Uhr, Imperial Theater · Cloves · #pop #femalevoice #australien #theatersesselentspannung

21:10 Uhr, Grosse Freiheit · Family Of The Year · #folk #pop #usa #clapyourhands #boyhood
vs.
21:15 Uhr, Knust · Du Blonde · #indie #rock #großbritannien
vs.
21:15 Uhr, Nochtspeicher · Coely · #hiphop #rap #soul #belgien #großartig

21:40 Uhr, Haspa Filiale · Foxos · #electronic #vocals #hamburg #liegtimzweifelaufdemwegvonhiernachda

21:50 Uhr, Imperial Theater · Madjo · #pop #femalevoice #frankreich

22:15 Uhr, St. Michaelis Kirche · William Fitzsimmons · #singersongwriter #samtweich #bart #usa #vermutlichvielzulangeanstehen

22:30 Uhr, Indra · Lydmor & Bon Homme · #electronic #entertaining #pop #hits #dänemark #pflichttermin #leidernureinschnipselalshörprobe

23:00 Uhr, resonanzraum · GoGo Penguin · #contemporary #jazz #großbritannien
vs.
23:00 Uhr, Prinzenbar · For BDK · #electronic #pop #schweden #schwebendschön

23:50 Uhr, Angie’s Nightclub · Noah Kin · #hiphop #rap #finnland #hype

01:10 Uhr, Angie’s Nightclub · Vök · #electronic #pop #island

 

twitter share buttonFacebook Share
1 | 2 |