Zebra and Snake in der Blauen Fabrik

konzertagenda · 25.10.2012 · Keine Kommentare
26. Oktober 2012
21:00 Uhr
Blaue Fabrik, Dresden
AK: 6 €

Das finnische Duo Zebra and Snake steht für treibenden elektronischen Sound, der unter die Haut geht. Tapio und Matti sind Freunde aus Kindertagen, die Band haben sie allerdings erst 2009 gegründet. »Es war magisch, als wenn wir unsere Krafttiere gefunden hätten. Emotionale Frustration loslassen, sich selbst öffnen – Songschreiben als Heilungsprozess. Je mehr wir spielten, desto mehr wurden wir geheilt.« beschreiben Zebra and Snake den Moment, in dem sie sich das erste Mal musikalisch gepaart haben. In diesem Jahr gab es dann endlich ihr langersehntes Debütalbum Healing Music.
Die Musik der Krafttiere Zebra and Snake hat tatsächlich eine unglaublich energetische Aura, die vor allem live zur Geltung kommt. Es ist eine Stadion füllende Kraft, die da teilweise an den Tag gelegt wird. Lasst euch mit in den Strom reißen, schmeißt die Arme in die Höhe, fühlt mit und tanzt eure Gedanken weg! Zebra and Snake werden euch den Weg weisen.

Support: Łagodna Pianka

twitter share buttonFacebook Share

Drüben auf dem Hügel

kristin · 19.06.2012 · Keine Kommentare
27. Juli 2012 to 29. Juli 2012
Location siehe Text, auswärts
Freibad Niederbobritzsch
Facebook-Event
Verlosung
A U S V E R K A U F T

Seit September 2010 veranstalten misch masch sounds »gemütliche Konzerte, kleine und große Kunst und manchmal einfach nur eine gute Party« in Ostpol, Blauer Fabrik, Veränderbar und anderen Locations in Dresden. Hinter dem eingetragenen Verein „misch masch sounds“ stehen als Initiatoren die drei Freunde Sebastian Ludwig, Stephan Leonhardt und Ronald Benke. In diesem Jahr richten sie am letzten Juliwochenende im Freibad Niederbobritzsch ihr erstes Festival – Drüben auf dem Hügel – aus.

Das Line-Up – A Poor Man’s Memory, Garda, Might Sink Ships
Nerwowe Wakacje, The Black Atlantic, The Friendliness Is Going Happy, Gjin, The Battenkill Ramblers und
Lestat Vermon – verspricht ein nettes kleines Fest. Alle Infos dazu findet ihr auf der Webseite www.drueben-auf-dem-huegel.de oder bei Facebook. (Fast) alles andere hat mir Sebastian Ludwig etwas ausführlicher erklärt.

Sebastian, erzähl doch als erstes mal was zu misch masch sounds …
misch masch sounds ist ein eingetragener Verein. Ich glaube der Name sagt alles aus.
Zurzeit konzentrieren wir uns voll auf unser kleines Fest, Drüben auf dem Hügel. Im September geht es dann weiter mit Konzerten. Ostpol, Blaue Fabrik …

Ihr veranstaltet Konzerte in Dresden. Wie kam’s dazu? Und wer ist eigentlich „wir“? weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Wild Palms

kristin · 18.01.2012 · Keine Kommentare
23. Januar 2012
21:00 Uhr
Ostpol, Dresden
AK: 5€
Verlosung

Sie sind britisch, jung und wild entschlossen, dass sie gekommen sind, um zu bleiben. Inspiriert von Radiohead, Björk (von deren Song Human Behaviour sie sogar eine Coverversion gewagt haben), Sonic Youth, Animal Collective usw. lehnen sie es ab, ihre Musik in die Schublade Post-Punk einzusortieren. Anyway, das Debüt von Wild Palms wippt sich am Schreibtisch mal eben so ganz locker weg, verspricht viel und ob die Jungs das halten, schau ich mir nächsten Montag im Ostpol an.

Wild Palms – Until Spring by Wild Palms

Wir verlosen 2×1 Ticket für die Show: Schickt bis zum 21.01.2012, 12 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff Wild Palms an redaktion[at]mittelstern[.]de und nehmt damit an der Verlosung teil.

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

I don’t mind if that’s the way things have to be

kristin · 09.01.2012 · Keine Kommentare
13. Januar 2012
21:00 Uhr
Veränderbar, Dresden
5 €

Mit ihren frischen, eingängigen Folksongs verbreiten Paula und Karol fast schon so unverschämt gute Laune, dass man aufpassen muss, sich nicht selbst zu nerven, wenn man »sweet sweet sweet lonliness« durch grauschwarze Sonntagnachmittage trällert oder an einem fiesen Montagmorgen versucht, mit den beiden um die Wette zu grinsen (verliert man eh):

Karol aus Polen träumte davon, für seinen Bob Dylan eine Emmylou Harris zu treffen oder eine Laura Marling für seinen Noah and the Whale. Er traf jedoch Paula, die mit kanadischen Küchenpartys und Musikerkollektiven in Ontario aufwuchs und zum Studieren nach Warschau gezogen war. Die beiden begannen am Küchentisch mit Gitarre und Violine Folk-Songs zu schreiben, die weder nach Dylan noch nach Noah klingen. Seitdem gehen sie – scheinbar sehr vergnügt – gemeinsamen Interessen nach: Essen, in Parkhäusern proben und ihre CDs für zukünftige Bandmitglieder an Tankstellen liegen lassen.

 
Supportet werden Paula i Karol am Freitag, den 13. vom Dresdner Singer-/Songwriter Lestat Vermon, der gerade ganz frisch ins Kumpels & Friends-Roster aufgenommen wurde.

Homesick by Lestat Vermon

twitter share buttonFacebook Share

Dann Danke für die Musik!

kristin · 15.09.2011 · Keine Kommentare
19. September 2011
21:00 Uhr
Veränderbar, Dresden
Eintritt: 5 €

EffiDie Songs von Thomas Petritsch alias Effi laufen in Österreich im Radio (im Stream auch hier). Ich hab’s ausprobiert, es stimmt! FM4 bewirbt den 24jährigen als bekannte lokale Szenegröße in Graz, einige seiner Songs wurden für einen Film-Soundtrack verwendet und Effis im Januar erschienenes Debüt Astronaut wird in diversen Rezensionen als ein kurzweiliges, charmantes Album gelobt, das durch einen Genremix aus Pop, Folk, Electronic und Hip-Hop für gute Laune sorgt.

Aber was bitte bewegt denn einen so jungen Herrn wie Thomas Petritsch dazu, sein Projekt nach einer weiblichen Romanfigur von Theodor Fontane zu benennen? Interesse an Literatur? Hm.
Vielleicht klärt sich das ja am kommenden Montag auf?! Könnte ein netter Start in die neue Woche werden!

Weniger Gute-Laune-, dafür berührend nachdenkliche Songs wird Sebastian Hackel als Support spielen.

twitter share buttonFacebook Share

Free Show: Nicolas Falcon

kristin · 16.08.2011 · Keine Kommentare
18. August 2011
20:30 Uhr
Veränderbar, Dresden
Eintritt frei

Nicolas Falcon / http://www.aaahh-records.netMit Nicolas Falcon stellen Misch Masch Sounds am Donnerstag ihren ersten Italiener auf die Bühne.

»Auf der Basis dieser Denkmäler der modernen Popularmusik [The Beatles, The Velvet Underground, Pink Floyd, Queen, Led Zepplin] hat Nicolas aber durchaus seinen
eigenen Weg gemacht. Als Sohn kubanischer Flüchtlinge galizischer Herkunft in Houston, Texas, geboren, ist er über die Umwege Miami und Philadelphia schließlich in Italien gelandet. Auf so einem Lebensweg bleibt allein musikalisch etwas mehr hängen als die genannten westlichen Klassiker. So schwärmt Nicolas ebenfalls für leichtfüßigere, verspieltere Musik mit südländischem Einschlag – für Antonio Carlos Jobim in etwa oder für Größen wie Ibrahim Ferrer und Compay Segundo.
« (Pressetext, aaahh records)

Das Debütalbum Nicolas Falcon gibt’s auf dem Netlabel aaahh records kostenlos (oder gegen Spende) zum Download. Noch besser: Am Donnerstag mal in der Veränderbar vorbei schauen und bei Gefallen live für die CD-Version spenden.

twitter share buttonFacebook Share

And sunday is a sunday is a sunday

kristin · 20.05.2011 · 1 Kommentar
22. Mai 2011
21:00 Uhr
Sprungschanze, Dresden
Eintritt FREI
FB-Event

Fast einen ganzen Monat lang waren My Sister Grenadine nun auf Tour. Auf ihrem Heimweg nach Berlin machen sie am Sonntag noch in Dresden Halt und nehmen euch auf ihren musikalischen Papierflugzeugen mit auf eine zauberhafte Reise zum Wochenendausklang. Keine Sorge, dafür muss keiner in den Keller – das Konzert findet im oberen Teil der Sprungschanze statt und anhören kostet nix!

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share