The unofficial Word Cup Song Contest 2010 #wcsc

sebastian · 01.06.2010 · 6 Kommentare

Dear horn(b)y boys and girls all over the world. I am looking for official and unofficial Songs written for the World Cup 2010 in South Africa to set up a little joke: The unofficial World Cup Song Contest!

This is just just the „collecting area“ – if I do have songs from all nations I will start the World Cup Song Contest 2010 on June 11th of course..

Thank you very much for your support. Please leave your link as a comment.

Germany (the best one so far I think? There are more than 20)

Mexico

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

WM Hymnen am Rande der Stadt (und des legalen Geschmacks) Teil 2

sebastian · 01.06.2010 · Keine Kommentare

Während ich an anderer Stelle an einer offiziellen „WM-HYMNEN WM“ arbeite (Tipps auf die offiziellen Lieder der einzelnen Länder sind sehr willkommen), bleibe ich hier weiter – passend zum Geschriebse – auf Amateurkurs.

Nachdem der Dresdner Beitrag ungefähr so schnell von der Stelle kommt wie das kaputte Auto meiner Freundin, zeigen „Fuchs und Hase“, daß man wirklich nicht viel besser sein muss, um es auf dezente 40.020 Aurufe (Stand heute) zu bringen. Ihr seid doch ale total Ballermann!

Liebe Produzenten, ich habe da noch einen absoluten Geheimtipp für Euch. Folgendes Lied liefert nicht nur die perfekte Gröhl-Hookline sondern liefert auch gleich die erste Textzeile mit:

„Mein Vater war ein Spieler und das bin auch ich“… Das ist doch mal Heiko Herrlich!

twitter share buttonFacebook Share

Merchandise it – Aus Trasher wir Träscher

sebastian · 06.05.2010 · 2 Kommentare

Das da unten, sehr geehrte Leserinnen und Leser, ist der heute für die WM Elf nominierte Christian Träsch vom VFB Stuttgart!

Wenn ich nur ein wenig mit Photoshop oder so umgehen könnte, dann säße ich ja bereits an den ersten Motiven für Träscher-Shirts in Anlehnung an unser aller Lieblings-Skateboard-Magazin der alten Zeit!

Lizenzfrei, schnell gemacht, absolut Zielgruppenkompatibel und – nur mal angenommen, so ein Hammer wie da oben entscheidet am 23.06. das Spiel gegen Ghana zu deutschem Gunsten – gegebenenfalls Millionen wert :-))


weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Aufstiegsspiele im Frankenland

sebastian · 29.04.2010 · Keine Kommentare

TEIL 1 20.05.2001, Nürnberg. Deniz Baris köpft sich unsterblich und die Jungs und ich jede Menge Pilsner auf dem Heiligengeistfeld.. -> St. Pauli lässt den Kiez brennen

TEIL 2 02.05.2010, Fürth ,……. to be continued

twitter share buttonFacebook Share

Farbmarketing, Fans und Finanzen: Schwarz-Gelb steht für Leidenschaft, die Leiden schafft

sebastian · 29.04.2010 · 1 Kommentar

Was haben Borussia Dortmund, Alemannia Aachen und Dynamo Dresden gemeinsam?

Die gleichen Vereins-Farben (schwarz-gelb), sensationelle Fans und eine leidenschaftliche Stadion-Athmosphäre, die Du für kein Geld der Welt künstlich erzeugen kannst und….einen Pleitegeier als Haustier.

Es scheint jedenfalls so zu sein, daß die einmalige Fansituation auf die Verantwortlichen im Umfeld mehr Druck erzeugt als auf die Mannschaft. Jedenfalls weiß man in allen drei Städten mittlerweile ganz gut umzugehen mit Medienberichten, die Verein und Begriffe wie „Pleite, Insolvenz und Lizenzentzug“ in einem Atemzug nennen.

Während der BVB nach seinen katastrophalen Börsenerfahrungen sich aber offenbar gerade etwas gefangen hat und auch sportlich wieder auf Erfolgskurs geht, mussten die beiden anderen Vereine in den letzten Wochen ihre Stadtoberen um Unterstützung bitten, um notwendige Lizenzen zu erhalten. Dynamo mit einem einmaligen Mietzuschuss (siehe auch hier) und Aachen mit einer Bürgschaft über 5,5 Millionen Euro.

Somit mein Tipp an Start-Up Unternehmer und Vereinsgründer: Wählet Eure Farben mit Bedacht! Wer Leidenschaft und Emotion säen will, der muss auch die Scheune bezahlen können!

Hier ein paar schwarz-gelbe Bilder:
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

ich geb auf- die wm hymne 2010 kommt aus dresden…aber sie ist nicht von mir

sebastian · 08.04.2010 · 5 Kommentare

ich hatte ja (ohne mist jetzt) vor, in den nächsten 3 wochen eine wm hymne samt video zu ende zu produzieren, die als viraler oberknaller in die analen das jahres eingehen sollte…

kurz vor den studioaufnahmen muss ich leider aufgeben, denn egal was einem jetzt noch einfällt: außerirdische kuranyi-fans, komische elsen mit wellensittich, die vom dfb zensierte songs aufnehmen, die försterbrüder mit „deutschland, die axt im wald“….das hier ist nicht mehr zu toppen

herzlichen glückwunsch an die hammer wm hymne. aktuell hat dieses video genau 28 aufrufe. spätestens im august steht da was von 10 millionen. wartets ab! ich bin froh, daß das ding wenigstens aus dresden kommt. aber ich werd den kampf trotzdem aufnehmen. ich bin schließlich fan von dynamo dresden und fc st pauli, ich weiß, was es heißt, die tabelle von unten aus zu sehen!

wie schreibt man eigentlich den refrain?

aaaaahh haaaa haa haa haaaa

twitter share buttonFacebook Share

Mein Klub – Schöne Facebook App von die.socialisten.at für BILD.de

sebastian · 31.03.2010 · Keine Kommentare

die.socialisten.at kennt man ja schon länger als Entwickler hochwertigster Facebook Applikationen.

Heute habe ich mal ein kleines Testspiel „gegen“ die Facebook-App „mein Klub“ für BILD.de gestartet und bisher macht der „Gegner“ wirklich kaum Fehler….

Die App bietet wirklich extrem viele (sinnvolle wie unterhaltsame) Funktionen für Fans und ist dazu auch noch absolut Kinderleicht zu verstehen.

Eigentlich fallen mir bisher wirklich nur folgende Kleinigkeiten negativ auf

1. Erklären die.socialisten.at das Projekt auf Ihrer Website selber am Beispiel Hoffenheim. Was für ein Quatsch :-)

2. Ist der fix eingestellte Text für die Pinnwand beim Installieren schlecht formuliert, denn natürlich bin ich nicht erst „jetzt“ Fan vom FC St Pauli sondern schon seit über 20 Jahren..

3. Ist das Legen von „mein Klub“ auf den Felder-Reiter für Leute wie mich blöd, deren Herz für ZWEI Vereine schlägt.

4. Ist die App halt von BILD, da tummelt sich aber auch ein Haufen Iditionen rum! Deren Postinsg zu lesen tut echt weh, jetzt weiß ich, warum ich BILD als Printausgabe liebe, da kann ich ganz alleine kommentieren :-)

twitter share buttonFacebook Share

Harbig-Stadion #1 – Wer ist hier eigentlich der Böse?

sebastian · 25.03.2010 · 1 Kommentar

Liebe Kritiker, die Sie sich zur Zeit gar nicht mehr halten können, wenn es auf die Themen DYNAMO und RUDOLF HARBIG STADION kommt und die Sie partourt nicht davon ablassen wollen, von mutwilliger Verschwendung von Steuergeldern zu reden, da die Stadt Dresden den Verein finanziell dabei unterstützt, seine Stadionmiete zu bezahlen.

Wohlgemerkt – und das ist der Kern: Es geht hier nicht darum, daß Dynamo von dem Geld einen neuen Trainer verpflichten will oder ein Trainingszentrum in Dubai durchführen möchte! Es geht darum, daß man eine Spielstätte bezahlen kann, die so mehrheitlich vom Stadtrat gewollt wurde und die auf städtischem Grund und Boden steht!

Sie, liebe Kritiker, die Sie sich so vehement dafür einsetzen, daß das Geld doch viel besser bei Sportarenen aufgehoben sei, die ALLEN zu gute kämen, Sie möchte ich ein wenig erinnern an die Ausgangssituation!
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

statt Marketing: Ideen für Dresden Teil 7- Entscheidungsspiel in Dresden

sebastian · 15.02.2010 · 6 Kommentare

Manchmal berichte ich in meinem Blog über Fußball! Außerdem veröffentliche ich die Kolumnen zum Thema Stadtmarketing in Dresden, die für das Subkulturportal banq.de entstehen. Heute widmet sich eine solche mit Fußball. Toll, oder?

Genauer gesagt geht es um das Dresdner Stadion; Und Dresden und sein Stadion, das ist eine unendliche Geschichte, bei der man eigentlich mal darauf wetten sollte, dass das Ding zusammen bricht oder abfackelt, bevor es abbezahlt ist. In England soll so was möglich sein.

Alleine die Eigentumsfrage! Wem das Stadion nun wirklich gehört, wer an wen wie viel Miete bezahlt, wer welche Vermarktungsrechte besitzt: So richtig blicken da ja offenbar nicht mal die Stadträte und Vereinsverantwortlichen durch, die an der ganzen Chose entscheidend beteiligt waren. Aber am Ende geht es ja auch nur um ein Bauwerk mit dezenten 40 Mio. Euro Baukosten, da kann man schon mal abwinken, was „Profis“ und der „Mob“ für notwendig halten.

Das vorneweg: Ich bezeichne mich nicht nur tatsächlich als Fan, ich fühle mich auch als einer!
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Wollen wir Spielen? Idee für Browser und iPhone Game zur WM

sebastian · 04.02.2010 · 3 Kommentare

Seit Langem träume ich von einer Mastermind-Version zur Fußball WM! Leider hab ich noch keinen gefunden, der mir eine ordentliche Demo oder sogar das ganze Spiel gestaltet und baut und mit mir zusammen vermarket. Also geht´s jetzt in den öffentlichen Bereich!

Hat jemand von Euch bock darauf?

Arbeitstitel des Spiels ist „Viererkette“! Vierkette ist Browsergame und iPhone App und funktioniert wie folgt:

Ich wähle aus 16 vorgegebenen Abwehspielern zunächst einmal 6 aus, die später mein/e Bekannte/r zu sehen bekommt. Aus diesen 6 baue ich dann meine Wunschviererkette.

Das kann dann genauso viermal Franz Beckenbauer sein, aber auch eine Kette mit Nesta, Lucio, Beckenbauer und Brehme…

Ich verschicke dann eine Einladung an einen Freund (per SMS oder E-Mail), der dann nach dem gleichen Prinzip wie beim klassischen Mastermind versuchen muss, meine Abwehrreihe zu knacken!

Mastermind-Apps fürs iPhone gibt es schon, aber wie die aussehen beschreibe ich lieber nicht…

Wer sich berufen fühlt, die Idee mit mir umzusetzen oder weiter zu verfolgen, der melde sich gerne! Let´s do it!

twitter share buttonFacebook Share
 | 1 |  | 3 | 4 | 5 | 6 |