Amatorski – Wo ist der Haken?

kristin · 19.04.2014 · Keine Kommentare
25. April 2014
19:00 Uhr
Uebel & Gefährlich, Hamburg
Turmzimmer
Verlosung

Amatorski, die Band mit dem wunderbaren Namen, der für mich seit Andreas Entdeckung wohl auf immer mit dem Gedanken an zartbittere Schokoladenhäppchen verknüpft sein wird, werden als Belgiens Antwort auf The XX gehandelt. Ob es aber nach Veröffentlichungen wie eben jenen von The XX und aktuelleren wie Aftermath von Hundreds oder Working Out von Arthur Beatrice wirklich noch einen pianozarten Electro-/Dreampop an selbstvergessener Frauenstimme wie den ihren braucht, diese Frage beantworten Amatorski mit ihrem zweiten Album From Clay To Figures (18.4.2014, Crammed/Indigo) nicht.

Auf dem Weg von ihrem Debütalbum Tbc (2013, Crammed/Indigo) zum jetzigen Release ist Amatorski einiges verloren gegangen. Zuallererst einmal Bandmitglieder. weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share