Wohnzimmerkonzert: The Slow Show

andrea · 13.11.2012 · Keine Kommentare
16. November 2012
20:30 Uhr
KIF, Dresden
VVK: 7€ / AK: 10€

The Slow Show aus Manchester klingen tatsächlich ein bisschen wie The National, bei deren großartigem Song Slow Show sie sich für ihren Bandnamen bedienten. Die Briten liefern keine Musik für hippe Jungs mit Haarbändern und T-Shirts in Neonfarben, sondern steht Anzugträgern und Pub-Besuchern ganz ausgezeichnet. Frauen dürften ihnen sowieso zu Füßen liegen – die Musik im CD Regal akribisch einsortiert zwischen Elbow und eben: The National. Am Freitag sind The Slow Show zu Gast beim Wohnzimmerkonzert im Schwarzen Salon und diese lokalen Begrifflichkeiten passen ebenso perfekt zur Band wie die derzeitige Wetterlage. Herbstmusik, die wärmt.

http://www.youtube.com/watch?v=9-x462f7UDY
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Binoculers: Postkarten und Waldspaziergänge im Herbst

sebastian · 12.09.2012 · 1 Kommentar
16. November 2012
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
England, England, Dresden

Gestern Postkarte aus dem Briefkasten gefischt. Handschriftliche Bandpromo. Wie toll ist das denn bitte? Könnt ihr häufiger machen! Bitte nur die Kartenmotive noch Flurtauglicher machen.

Inhalt: Die hoch geschätzte Rote Raupe zeigt ab heute das neue Video der Hamburgerin Nadja Rüdebusch aka Binoculers. Wir fühlen uns eingeladen, das Video zu teilen und uns ganz besonders darüber zu freuen, dass das Konzert ihrer Promo-Tour in einem unserer absoluten Lieblingsläden stattfindet. Im England, England (16.11.) kann man nämlich mit Abstand den besten Tee der Stadt trinken und dazu selbst gebackene Scones genießen. Die passende Umgebung für ein Binoculers Kerzenkonzert. Nadja selbst hat übrigens ein Gesangs-Studium absolviert, selber Musik für Kinder unterrichtet und Binoculers ist sozusagen das Produkt aus der Karriere in einer Indieband und einem Jazzduo. Monsters ist ein vielversprechender Appetizer, der sich schon beim ersten Mal direkt unter Deinen Herbstmantel schmeichelt, aber auch beim vierten Mal noch kleine Facetten offenbart. Wo Kinder sind, sind Monster; Wo Träume sind, sind Fenster: Der Herbst kann kommen.

http://www.youtube.com/watch?v=b94GpH01ugw

Das Video verantwortet mit Thorben Winkler ein junger Produzent, der seine Vorliebe für Akkustikgitarren in freier Natur bereits in Honig-Clip gezeigt hat…. Album erscheint auch bald, oder?

http://www.youtube.com/watch?v=ZQL_–jIgcE

Kristin, kannst Du bitte das England, England als neue Location für Konzerte im Event-Editor anlegen?

twitter share buttonFacebook Share