Damn funky, it’s Dam-Funk!

andrea · 28.05.2012 · Keine Kommentare
29. Mai 2012
20:00 Uhr
scheune, Dresden

Wer sich am langen Festival-, Konzertwochenende noch nicht gänzlich verausgabt hat, kann am Dienstagabend in der scheune nochmal lässige Moves aufs Parkett legen und wer den lockeren Hüftschwung aus Konditionsgründen dabei nicht mehr schafft, darf auch gern nur mit dem Finger schnippen… und grinsen. Dam-Funk aus LA macht auf seiner Europa-Tournee auch in Dresden Stopp und das ist schon irgendwie krass, neben Berlin, Frankfurt, Hamburg und.. äh.. Münster im Tourschedule unterzukommen.
Tja und da wir hier in Dresden sind, wird das vermutlich eine ziemlich schlecht besuchte Veranstaltung, auf der sich eine überschaubare Menge Auskenner und Musikliebhaber tummeln, sich abklatschen und johlen. Vielleicht verirren sich auch ein paar Neugierige vor die Bühne, auf der Dam-Funk mit Band performen wird, aber ach.. und auch das ist eine Vermutung: Dazu ist selbst der Vorverkaufspreis von 12 Euro zu hoch, obwohl man im Zusammenhang mit dem Kalifornier durchaus James Brown, Prince und George Clinton nennen könnte, die zumindest musikalisch Paten standen.

Dam-Funk – ‚InnaFocusedDaze‘ EP by DummyMag

Der „Ambassador of Boogie Funk“ kultivierte in den letzten Jahren einen eigenständigen, wenn auch in musikalischen Traditionen á la 80’s, Boogie, Soul und Electro-Funk verwurzelten Style, untergekommen ist er beim renommierten Stones Throw Records Label, das eigentlich Fundgrube, Spiel- und Tummelplatz von HipHop-Acts ist, aber auch von Mayer Hawthorne, Aloe Blacc und James Pants.

Support kommt am Dienstag von den lokalen DJs DNZ, East und Bronko Teddy.
Vorverkauf heute noch bei tixforgigs und im scheunecafé, Abendkasse 16 Euro. Let’s get funky!


weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Ausstellung Technical Planet by Robert Richter aka Entar

andrea · 21.05.2012 · Keine Kommentare
28. Mai 2012, 20:00 Uhr bis 30. Mai 2012, 23:59 Uhr
Altes Wettbüro, Dresden

Über Robert Richter aka Entar haben wir bereits berichtet. Ab 28. Mai gibt es erneut Gelegenheit, seine Werke zu bestaunen, hier der Pressetext:

Ohne Technik könnte man sich unseren Planeten nicht mehr im Geringsten vorstellen. Es ist selbstverständlich geworden, dass jeder von uns, egal wo er sich aufhält, den anderen per Handy erreichen kann. In jedem unserer Haushalte steht mindestens eine Computerkiste herum, egal ob eingestaubt oder nigelnagelneu. Roboter werden in unseren Alltag eingebunden und nehmen uns die Arbeit ab. Kurz und knapp betrachtet, unsere noch so schöne Welt könnte eigentlich auf „Technical Planet“ umgetauft werden – daher auch der Ausstellungstitel.

Der Illustrator Entar verdreht gerne die Gegebenheiten der teilweise bestehenden Probleme in unserer heutigen Gesellschaft und möchte mit einem leichten Augenzwinkern seine skurrilen Arbeiten in den Vordergrund stellen. Die Kombination von Natur und Technik prägen den Stil von Robert Richter. Durch seine ausgeprägte Detailverliebtheit schafft er in seinen Artworks außergewöhnliche Welten mit subtilem Tiefgang und sensiblen Botschaften. Das Hauptmedium bei dieser Ausstellung sind digitale Artproduktionen. Außerdem wird es noch eine kleine Special-Ausstellung der Longboard Collection 2012 von Bastlboards geben. 6 unterschiedliche Bretter gibt es zu bestaunen, welche in einer Kleinstauflage in Leipzig produziert werden.

weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share