Sonntags-Matinée: Me And Oceans

kristin · 22.05.2012 · Keine Kommentare
27. Mai 2012
17:00 Uhr
Wohnzimmer, Dresden

Lieber langsam als zu schnell und weniger ist immer mehr. Jedes Wort zur Musik von Me And Oceans ist eines zu viel.

Alles ist gut, solange nur diese Stimme nie aufhört.

Me And Oceans ist das Soloprojekt von Fabian Schuetze. Zwischen seinen anderen Bands – A Forest und Jaara – und der Arbeit für das Leipziger Label Analogsoul, dessen Mitbegründer er ist, ist Me And Oceans sein Ruhepol. Für Fabian steht der Begriff Pop-Musik für Zugänglichkeit, sagt er motor.de im Interview.

Den Zugang zu den Songs auf seiner zweiten Veröffentlichung The Pond finde ich sofort. Ein Ausgang ist nicht in Sicht.

Am Sonntag spielt Me And Oceans im Wohnzimmer.

twitter share buttonFacebook Share

5 Jahre Discorporate Records: Jubiläums-Festival der Rächer der Virtuosen

sebastian · 16.04.2012 · Keine Kommentare
27. Mai 2012, 18:00 Uhr bis 28. Mai 2012, 23:59 Uhr
scheune, Dresden
Tickets im Vorverkauf

Mit dem Discorporate Festival feiert die charmante Dresdner Indiebastion „Discorporate Records“ ihr fünfjähriges Jubiläum. Fünf Jahre, in denen viel und dickes Herzblut in die Produktion von manchmal kruden, manchmal noch kruderen Kleinoden zwischen Postpunk, Electronica und avantgardistischem Pop geflossen sind.

Rächer der Virtuosen: Hauptsache selten? Hauptsache selten gut!

Oder wie es im Selbstbild des Labels heißt: „Hauptsache, es verspricht wenig Erfolg.“

Damit können nicht nur wir Mittelsterne uns bestens identifizieren sondern auch alle lizenzierten Künstler. Ein Grund, warum Discorporate eher eine internationale Clique unangepasster musikalischer Hallodris ist als klassisches Indie-Business. Das wunderbare Motto „Rächer der Virtuosen“ ehrt jedes ausgewaschene Second Hand Shirt.

„5 years of Chaos“ (27.05. – 28.05. in der scheune)

Am Start sind ein Dutzend außergewöhnliche und außergewöhnlich talentierte Acts. Außerdem gibt es „DJs, Konfusion, Sex, Enttäuschungen, Wurstwaren, Elvis.“

Appetithäppchen bekommt ihr auf dem Festival-Sampler zum Fraß vorgeworfen:

 

Die Acts im Schnelldurchlauf
weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share