Record Fair – Die Schallplattenbörse im Wettbüro

andrea · 02.12.2011 · Keine Kommentare
4. Dezember 2011
15:00 Uhr
Altes Wettbüro, Dresden

Nach der ersten erfolgreichen Plattenbörse im August gibt es am Sonntag, den 04.12.2011 ab 15 Uhr eine zweite Chance für all diejenigen, die zur Erstauflage selbst am Stöbern oder am Baggersee waren… oder aber den Termin einfach nur verbimmelt haben.

Wer sich von seinen Platten trennen will, ist herzlich willkommen. Musikalisch sind alle Genres erlaubt – für den Fall also, dass jemand Kinderschallplatten oder Weihnachtsmusik loswerden möchte – nur keine Scheu! Du hast nur drei Raritäten zu Hause, aber Deinen Ebay-Zugang vergessen? Perfekt! Die fünf angestaubten Plattenkoffer in der Ecke gibt’s zum Pauschalpreis? Aber Hallo! Im Alten Wettbüro findet sich nicht nur ein Plätzchen für Dein Angebot, sondern vielleicht auch ein Käufer! Plattenteller zum Vorhören gibt es natürlich auch.

Die Standgebühren betragen 5.00 EUR bzw 2.50 EUR bei privaten Ministänden (1 Kiste) und sind zur Unkostendeckung gedacht. Möglichkeiten zum Entladen sind direkt vor dem Gelände vorhanden.

Eine verbindliche Anmeldung als Verkäufer wäre super – Rückmeldung bitte an:
Stefan Senf / suburbantrash@c8.com

Sonntagsshopping leicht gemacht: Platten oder Schnickschnack & Klamotten kaufen – am 4.12. ist es möglich.

twitter share buttonFacebook Share

The Indie Queens Are Waiting

andrea · 29.11.2011 · Keine Kommentare
4. Dezember 2011
21:00 Uhr
Beatpol, Dresden
VVK: 12,20 Euro

Are we cool now? Tja, das fragt man sich doch hin und wieder, dabei bringt es so rein gar nichts. Von den einen, noch viel cooleren, wird man so oder so belächelt, von anderen ignoriert und wer definiert eigentlich „cool“? Oder „Indie“? Wirklich coole Indiemusik macht Dan Mangan aus Kanada. Dem Genre gerecht mit Bart ausgestattet und Gitarre wahlweise gezupft oder geschrammelt, kommt er am Sonntag in den Beatpol und beinahe gerate ich in Versuchung, den Tatort auf DVD aufnehmen zu lassen. Noch nicht mal 30 ist der Kerl und stimmlich irgendwo zwischen Damien Rice, Glen Hansard (Once) und Mumford & Sons. Mit dem Gütesiegel City Slang versehen, schörkellos, geradeaus, nicht so zittrig in der Stimme wie mancher Kollege und trotzdem herzerweichender Folk & Rock & Country (aber cool). Nice, nice, very nice! Jede Menge gute Videos drüben bei Youtube, Streams siehe unten, live dann am Sonntag im Beatpol.

Dan Mangan – Oh Fortune by Arts & Crafts

Dan Mangan – Nice, Nice, Very Nice by Arts & Crafts

twitter share buttonFacebook Share