Antifolk’s not dead

kristin · 18.07.2011 · Keine Kommentare
27. Juli 2011
21:00 Uhr
Blaue Fabrik, Dresden
VVK 6 €, AK 8 €
FB-Event

Tragisch-komische, schräge Geschichten zwischen Folkgeklimper und Garagen-Rock: Mit Jeffrey Lewis haben Misch Masch Sounds einen prominenten Vertreter der New Yorker Antifolk-Szene nach Dresden eingeladen.

»Spätestens seit dem Bühnenclown Adam Green ist bekannt, was Antifolk bedeutet: experimentelle Klangspiele zur Gitarre mit bizarren Texten. Dafür steht auch der New Yorker Jeffrey Lewis mit seiner Band. Der Comicfreak erzählt autobiografische und surreale Geschichten zu Art-Punk-Musik aus den Sixties. Gemeinsam mit seinem Bruder zeichnet er Cartoons, die live seine Songs illustrieren.« (Berliner Zeitung)

Sein aktuellstes, fünftes Album ‚Em Are I (Rough Trade, Soundcheck) hat Jeffrey Lewis vor zwei Jahren veröffentlicht und wurde bei den Aufnahmen dazu u.a. auch von J Mascis unterstützt:

http://www.youtube.com/watch?v=eKO5KRtPymQ weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share