Dienstagskonzert mit Torpus & The Art Directors

· 02.12.2012 · Keine Kommentare
4. Dezember 2012
20:00 Uhr
Societaetstheater, Dresden
VVK: 8 € / AK: 10 €

Mumford & Sons spielen mittlerweile in der atmosphärischen Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf, im Berliner Velodrom oder der sagenumwobenen Sporthalle Hamburg. Selbstredend sind alle Konzerte der Tour im Frühjahr 2013 ausverkauft. Ursprüngliche Kartenpreise von 36 Euro schießen auf dem Schwarzmarkt längst über die 100er Marke. Schade drum. Weit davon entfernt in Sachen Status sind Torpus & The Art Directors aus Niebüll – flaches Land, Deiche, umliegende Ortschaften enden bevorzugt auf -büll, -rup, -by, in Sichtweite zu Sylt. Musikalisch wiederum siedeln die Nordfriesen durchaus in der Nähe der oben genannten britischen Folk-Truppe. Und auch die Fleet Foxes schimmern beim Hören des im Oktober dieses Jahres auf Grand Hotel van Cleef veröffentlichten Torpus-Albums „From Lost Home To Hope“ durch. Mehrstimmigen Chorgesang, Banjo sowie alle anderen erforderlichen Zutaten für wohlige Mitschunkelmelodien bringen die Küstenbewohner am Dienstag ins Societaetstheater. Nur die Sache mit den Art Directors, die müssen sie nochmal erklären. Die ziemlich einfallslosen Videos nämlich dienten mir nur als Musikstream.

Als Support spielt die Dresdner Band Hellkamp.

twitter share buttonFacebook Share