#18 Lieblingsliederadventskalender 2012

Nachdem sich Asbjørn auf SPOT und Reeperbahn Festival Glitzeraugen erspielte, trat er Ende Oktober im L’Hibou in Dresden auf. Wo wart ihr?
Das fantastisches Debüt Sunken Ships läuft hier (immer noch!) im Stream; einer der schönsten Songs verbirgt sich in einer bezaubernden Akustikversion hinter Türchen #18
ASBJØRN – BONES BAD BONES

twitter share buttonFacebook Share