Herzlichen Glückwunsch, Gregor, für die Goldene Indieaxt an Sound of Subterrania

· 21.11.2012 · 1 Kommentar

Gregor Samsa, Inhaber des Hamburger Labels Sounds of Subterrania, ist der Gewinner der Goldenen Indie-Axt 2012. Gregor hat den Preis für sein „langjähriges und ausdauerndes Engagement“ mit seinem Label Sounds of Subterrania erhalten. Und womit? Mit Recht! „Nur durch Menschen wie ihn ist es möglich, dass auch Nischenmusik als Kunst das Licht der Öffentlichkeit erblickt und wahrgenommen wird“, urteilt der VUT und trifft die Nadel auf den Kopf.

Ich gratuliere einem Weggefährten vergangener Tage, mit dem ich nicht nur (gleichzeitig aber nicht immer zusammen) viele Stunden in der zweitbesten Kneipe der Welt (die „Mutter“ in Kassel) verbracht habe sondern auch immer wieder in Sachen Musik zu tun hatte. Er betreut meine lieben Freunde und ehemaligen Verlags-Klienten Freddy Fischer, brachte Alben meines Kassler Nachbarn King Khan raus und während ich aus dem Norden stammend im Osten landete (mit Zwischenstation Kassel), war es bei ihm genau umgekehrt.

Alles Gute, Gregor und vor allem Danke! Ich bewundere Deinen Ansatz, bei dem Geld, Klischees und Erfahrungswerte nie so viel wert waren wie kreative Ideen und der Glaube daran, Dinge anders machen zu können. Dinge überhaupt machen zu können. Egal ob Amos, Freddy oder Kommando Sonnenmilch: Die leichten Sachen waren nie Dein Ding und ohne Typen wie Dich wären die Mailorderlisten zwischen Stockholm und Tokio sehr, sehr langweilig!

Gestern noch fragte ich mich, wie ich Stinkebreit im Mittelstern unterbringen kann. Heute ist die Antwort klar. Das hier ist für Dich Gregor! Aus Gründen :-)

twitter share buttonFacebook Share