Tina Dico – Where do you go to disappear?

· 04.10.2012 · Keine Kommentare
9. Oktober 2012
20:00 Uhr
Theater Wechselbad, Dresden
VVK ab 24,50 €

Tina Dico kommt aus Dänemark, nennt sich auf dem heimischen Markt Tina Dickow, zog irgendwann nach London, arbeitete mit Zero 7 zusammen, später mit Helgi Jonsson, den sie laut Wikipedia auch lieben lernte, lebt mittlerweile in Island und kommt Anfang nächster Woche ins Theater Wechselbad, um ihr neues Album „Where do you go to disappear?“ vorzustellen. Eine lange Einleitung für eine Singer-/Songwriterin, die mir im Laufe der letzten Jahre immer wieder mit dem ein oder anderen Song auffiel, dann aber auch schnell wieder vergessen wurde. Auf ihrem neuen Album (erschienen Anfang September 2012) gibt sich die Dico deutlich poppiger als sonst, das macht ihre Musik zwar massentauglicher, leider aber auch beliebiger.

Sogar eine Disco-Nummer ist nun dabei, zu der im etwas deplatziert wirkenden Island ein Hüpf-Video gedreht wurde. Hm.

Nichtsdestotrotz ist Tina Dico eine Sängerin mit ganz großer Stimme, was „Count to ten“ mehr als beweist – auch wenn die einzige brauchbare Videoaufnahme aus Inas Nacht stammt:

sometimes the fastest way to get there is to go slow // sometimes if you wanna hold on you got to let go

Support kommt von Paper Aeroplanes.

twitter share buttonFacebook Share