WochenAusklang: The bianca Story

· 18.03.2012 · Keine Kommentare

Sehr schön war es am Mittwoch bei The bianca Story. Musikalisch verursachten die Schweizer zwar ganz schön Dissonanzalarm: Von radiotauglichen Mitgröhlsongs (Lion Is Awake Now), über schwelgerisch-wehmütige Texte (Friends Bar), fluffige volle Kraft voraus B 52’s-Anleihen (Bird Rocket), einige Erinnerungen an Hymnen von Editors und The National, zwei großartigen Stimmen, Pop mit theatralischen Melodiebögen … die Beine zucken, Arme fliegen, Handclaps … es war alles dabei, sogar Beats, Beats, Beats und Strobo (High & Low), mit sichtlicher Spielfreude vorgetragen. Das hat Dynamik, Weite und Größe, sogar Besinnliches, als sie dem Publikum erzählen, was Facebookuser ihnen zum Begriff „Heimat“ verraten haben: Heimat ist da, wo ich Fernweh habe. Heimat ist komplexlos. Heimat ist, wo der Schlüssel passt. Heimat ist, wo man das WLAN Passwort kennt. Heimat ist, wo man seinen Kater ausschläft. Das aktuelle Album der Band kann man sich auf Motor anhören. Parole: Dancing People Are Never Wrong! The bianca Story sind auf Coming Home Tour. Hallo Welt!

twitter share buttonFacebook Share