Mit Feindrehstar + Krause Duo durch die Nacht

· 29.03.2012 · Keine Kommentare
30. März 2012
23:00 Uhr
scheune, Dresden
VVK: 9 €
AK: 12 €

Das Alte Wettbüro haben sie mit ihrer jazzy dubby Energie beinahe gesprengt, konsequent suchten die Dudes aus der gemütlichsten Clubbar der Stadt eine größere Location und holen morgen Feindrehstar aus Jena erneut nach Dresden. Als die Meldung die Runde machte, bekundeten innerhalb kürzester Zeit zumindest auf Facebook eine dreistellige Anzahl Teilnahmewillen.

Von Jena kenne ich tatsächlich nur den Blick auf die Stadt von der A4 – meistens war dort Stau. Sollte ich irgendwann mal die Ausfahrt zur Stadt nehmen, muss ich wohl auch ins Kassablanca – Brutstätte und Netzwerktempel elektronischer Musik.

Feindrehstar, siebenköpfiges Ensemble, haben ein schwarz-weiß Pressefoto. Seltsam. Klingt ihre Musik doch viel zu bunt und lebendig für diese beiden Farben, die eigentlich keine sind. Irgendwo zwischen Funk, Film, Jazz, House und Afro wird zum Tanz aufgefordert.

Dabei operieren sie in Präsenz & Instrumentenfertigkeit mit handgemachtem Live-Entertainment wie echte Rampensäue. Mit einer Instrumentierung von Schlagzeug, Perkussion, Bass, Rhodes, zweiköpfigen Bläsersatz, Sampler samt Kaos-Pad und Vinyl-DJ-Scratch-Handwerk, agieren Feindrehstar wie hypnotisiert in der eigenen Klangwelt, direkt im Drehkreuz zwischen Bühnendasein und Clubmusik.

Drumherum wird das Krause Duo DJ Team für entsprechende Vibes sorgen. Die haben bisher noch jeden zum Arschwackeln gebracht.

twitter share buttonFacebook Share