Freddy Fischer in der Groovestation: Foxtrott-Pogo bis einer heult

· 11.03.2012 · 3 Kommentare
17. März 2012
22:22 Uhr
Groovestation, Dresden
Verlosung

„Alles ist Tanz, alles ist Bewegung. Vom größten Planeten bis zum kleinsten Elektronenteilchen. Quantenphysik. Alles ist Bewegung, alles ist Schwingung, alles ist Tanz.“

Das Zitat stammt nicht von einem Étoile des Pariser Balletthimmels sondern vom ersten offiziellen BMX-Meister der (damals noch geteilten) Stadt Berlin, der viele Jahre später als Freddy Fischer mit seiner kosmischen Rockzeitformation die deutschen Clubs zum Brennen bringt. „Alles ist ok, wenn sich die Diskokugel dreht“ – Ein Satz für alle Lebenslagen und die Wahrheit über, hinter und vor Freddy Fischer; the International Lover Disko Lover:



Wer ihm seine Liebe geben will, sollte den Auftritt in einem seiner liebsten Diskosäle „Le Grande Station Disco“ nicht verpassen. Hier hatte er zum ersten Mal Gruppensex ohne Anfassen, hat zum ersten Mal Pommes mit Apfelmus gegessen und hat zum ersten Mal zu seinem Publikum gesagt:

Wenn das wird, wie es früher immer war, dann wird das ein Fest mit roten Wangen, Schnippsfingern, Foxtrottpogo, Rotwein-Cola-Exzessen und Zugaben! Bis einer heult. Nur besser!

Wir verlosen 2*2 Tickets! Dazu sendet bitte bis einschließlich Mittwoch (14.3.) eine e-Mail mit Superdisco #1 in der Betreffzeile an redaktion[at]mittelstern[.]de mit dem Namen Eurer Lieblings-Disko zu Teenie-Zeiten! Gerne mit einem kurzen Schwank dazu!

twitter share buttonFacebook Share