WochenendEinklang: Emika

· 27.01.2012 · Keine Kommentare

Das Debütalbum von Emika erschien im Oktober 2011 auf Ninja Tune und die »elegante Mischung aus Dubstep, Techno und Pop« (Groove) der klassisch ausgebildeten Pianistin mit tschechischen Wurzeln lief durch Blogs und Netzwerke vollkommen an mir vorbei. Seit gestern dreht sich Double Edge nun aber endlich auch bei mir in einer Endlosschleife. Sobald ich es schaffe, von diesem Song zu lassen (den übrigens auch Thom Yorke liebt), werde ich herausfinden, ob mir das Album hält, was Emika mit Double Edge verspricht.

»You cut me like a double edge sword
now I’m split in the middle
tell me which side do you pick?«

twitter share buttonFacebook Share