Der Endtagger: Die Bookmarks der 2. KW 2012

sebastian · 16.01.2012 · 1 Kommentar

Sweet Release by WUGAZI
Hallo ihr kleinen Rocker, wie lässt sich das Jahr des Drachen so an? Ich schrieb ja bereits, dass ich dieses Jahr endlich mal wieder so richtig, richtig Sommerurlaub machen will und trage zur Zeit alle Punkte zusammen, die erfüllt sein müssen. Viele fußballbegeisterte Kids und ein Spielfeld mit Toren (umso mehr
Zeit habe ich zum Lesen) müssen da sein, Tischtennisplatten (damit ich was habe, wo ich gewinne), Sonnengarantie, Anreise per Zug oder Flieger, tolle Natur in der Umgebung und natürlich ein großer Pool, um solche lustigen Choreografien einzustudieren (gefunden bei Malle auf soup.io):

Von piccsy, meiner neuen Lieblingsseite zum Kuratieren von Bildern, stammen diese tollen Motive:

(Diese Bilder erscheinen in Kürze wieder)

Musikalisch war ich ziemlich poppig unterwegs diese Woche. Hängen geblieben sind z.B. dieser Song der irischen Solarbären , der ein wenig an eine moderne Version von Soundtracks aus schnulzigen TV-Serien der 80er erinnert. Heimliche Schwäche und so:
Alpha People by Solar Bears

Außerdem lief „Slow Knots“ von Brasstronaut recht häufig in meinem Player. Hab ich leider damals verpasst, als in Dresden waren. Ärgerlich, ärgerlich!

Bei den Blogbuzztern aus Hamburg bin ich auf diese geile Nummer gestossen. Sitar fetzt!
http://www.youtube.com/watch?v=PkOZxHsgsv4&feature=player_embedded
Wer auf animierte Gifs steht, dem wird diese smarte Sammlung von Kubrick-Szenen gefallen, aus der auch das hier „herausscheint“:

twitter share buttonFacebook Share

Conceptual Bass Music: Kangding Ray

andrea · 16.01.2012 · Keine Kommentare
19. Januar 2012
21:00 Uhr
scheune, Dresden
VVK: 8 Euro // AK: 12 Euro

Auf der Webseite von Kangding Ray (beheimatet beim Klickerklacker Abstract Beeps Label raster-noton) findet sich, beinahe vorbildlich aufbereitet, allerhand Informationsmaterial zum Künstler und seinen Output. Neben Streams, Reviewtexten und Videos auch eine Biographie und die Liveshows. Eine dieser atmosphärischen Shows findet mit Visuals und Pipapo am Donnerstag in der scheune statt und ich spare mir an dieser Stelle beschreibende Worte, weil Musik das eh viel besser kann, auch elektronische. Wir verlosen 2×1 Freikarte! Dafür bitte bis zum 18.01.2012, 16:00 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff Kangding Ray an redaktion[at]mittelstern[.]de schicken und mit etwas Glück eine von zwei Freikarten gewinnen. Ach so: Warum die Website von Kangding Ray nur beinahe vorbildlich ist? Nun, es fehlen Verlinkungen zu durchaus sympathischen und erklärenden Beiträgen wie dem Slices Feature oder dem Beatport Showact. ← watch & listen →

Automne Fold by Kangding Ray


weiterlesen…

twitter share buttonFacebook Share

Peter Katz

konzertagenda · 16.01.2012 · Keine Kommentare
19. Januar 2012
20:30 Uhr
Thalia, Dresden
VVK: 10,- zzgl. Geb.
AK: 12,-

Der kanadische Wind hat uns einen fantastischen Singer-/Songwriter herbeigeweht. Peter Katz heißt der Mann, der in einem riesigen Segelschiff auf uns zusteuert und dabei von zerreißend schönen Melodien umweht wird. An Bord befindet sich nicht nur sein aktuelles Album First of the last to know sondern auch eine prominente Besatzung. Zwischen den Solostücken befindet sich ein Duett mit Glen Hansard (Swell Season) und ein gemeinsamer Song mit Melissa McClelland. Obwohl er beim besten Willen nicht auf musikalische Unterstützung angewiesen wäre. Denn Peter Katz schreibt beeindruckende Texte, in denen er nicht nur die Tragik sondern auch die Schönheit des Lebens auf den Punkt bringt. Eingebettet in die harmonischsten Kompositionen dieser Zeit, singt er diese dann so hingebungsvoll, wie es nur die Wenigsten können.

»Peter Katz ist unabhängig von irgendwelchen Musikvorlieben einfach jedem zu empfehlen – zweifellos.«
burnyourears.de

twitter share buttonFacebook Share