Commercial Break: A Video-Trip through Iceland

· 16.10.2011 · 3 Kommentare

Kristin berichtet ja gerade quasi live vom Airwaves-Festival! Damit unser Neid und unser Fernweh noch etwas größer werden, haben wir mal ein paar audiovisuelle Reiseführer für Island zusammengetragen. „Halló, my name is Iceland. I am an island, full of mountains and glaciers and hot water and sheep and other things.“ wird man auf der Facebook-Seite begrüßt und alleine bei so einer freundlichen Begrüßung geht einem doch das Herz auf. Island hat weniger Einwohner als Dresden, aber ungefähr zwanzig Mal so viele Popmusiker in der Champions League. Liegt das vielleicht gar nicht an der unvergleichlichen Hausmusik-Tradition sondern an der Natur und diesem einmaligen Charme?

Für die folgenden „Werbevideos“ musste der isländische Tourismusverband nichts bezahlen! Aber (und das sollten alle hiesigen Tourismusvermarkter sich genauer ansehen) sie haben ihr bestes getan, um die Videos zu vermarkten!!!

Bon Iver – Holocene


Washed Out – Amor Fati

Hannes Smith
http://www.youtube.com/watch?v=_ZNTx1Eyd40

Jónsi – Kolniður
http://www.youtube.com/watch?v=3_rJF_AIdXM

Iceland – It´s amazing

Klara Harden (Filmer) – Made in Iceland

****UPDATES 18.11.2011

Pascal Pinon at the coast

Rich Aucoin – in Iceland Day 3
http://vimeo.com/30661803

***UPDATE 10.12.2011 (gefunden beim Kraftfuttermischwerk)

***UPDATE 10.01.2012 (gefunden bei „der tag und ich„)

twitter share buttonFacebook Share