‚Ich will so viel – I’m so unreal‘

· 22.09.2011 · Keine Kommentare
24. September 2011
21:00 Uhr
Altes Wettbüro, Dresden

Das Wettbüro lädt sich zur Primetime an diesem Wochenende eher „arty stuff“ ein, Sissimetall sind bisher wohl vor allem in Berlin und aus dem Film Bedways bekannt, haben aber mit Sängerin Anne durchaus Dresdenbezug. Als ehemalige Mitbewohnerin zweier DJs und durch Tanz- und Choregrafiestudium an der Palucca Schule hat sie jahrelang in der hiesigen Szene mitgemischt.

Bedways sorgte 2010 ein bisschen für Skandal und Kino-Voyeurismus, immerhin hat es der Film nun ins Arte-Programm geschafft.

http://www.youtube.com/watch?v=F-D5zFceGEg

Sissimetall als Formation entstanden 2001 aus dem Technoliveimprovisationspool „Superlive“ um den Schlagzeuger Frank Neumeier, der mit verschiedensten DJs in Berliner Clubs die Nächte durchbrachte und dabei auf Bassisten und Keyboarder Marko Jovanovic sowie Gitarristen Nils Esdar traf. Gemeinsam mit Anne Retzlaff produzierten sie Soundtracks für Tanztheaterstücke und Filme und spielten Konzerte in der Berliner Clubszene und als Support von „Blumfeld“ und „Die Sterne“.

Eine Show zwischen Punk, Pop und Rock, zwischen Synthie und Tanztheater. Der Soundtrack zum ganz eigenen Film.

Und in entspannter Laufentfernung zur Ausstellung von Entar.

twitter share buttonFacebook Share