Sebastians BRN-Marschroute für Samstag

· 18.06.2011 · Keine Kommentare
18. Juni 2011 bis 19. Juni 2011
Neustadt, Dresden

Langsam und gemütlich anfangen mit Dresdens junger Indiefolk-Kapelle vor der Scheune:
14:00 Uhr Rookfly / Scheunegarten

Über die Louise, so lang es noch geht. Görlitzer hoch zu Lollis:
15:15 Esa Z Lesa / Lollis Homestay (Postcore)

Über die Kamenzer und den Lutherplatz zurück zur Homebase Scheune-Garten. Metalfaust machen und erstes Bierchen trinken.
16:00 Uhr Nevertrust im Scheunegarten

Mal die Alaunstraße hochschlendern und beim Supreme einen ersten Cocktail trinken.
17:00 Uhr Hip-Hop, Funk & Soul am Supreme

Rüber auf die Sebnitzer ins Rapghetto zwischen Görlitzer und Kamenzer.
18:00 Uhr Findus MC – Balkonrap / Sebnitzer

Anschließend ein gemütliches Bierchen im Laika bis zum Set vom Hannes (der mit dem Islandvideo, remember?)
20:00 Uhr: Hannes Smith – Buttendorf

Es wird langsam dunkel, es wird sowas von time to rock! Dresdens nächstes großes Ding feiern:
21:15 Uhr: Harry Bushh / Aluna

Anschließend mal im Madness vorbei. Am besten gleich, wenn ein Mitstreiter aus ersten BISS.FM Tagen auftritt.
22:15 Men Should Brothers Be / Madness

Immer noch eine der besten Kapellen der Stadt. Leider offenbar nicht hip genug für Intro & Co.
23:00 Uhr Hello Yes Yes / Rockbühne

Die Bands im Lustgarten haben mir nicht so zugesagt. Aber Spur1-Session um Mitternacht ist Pflicht!
00.15 Uhr: SPUR 1-Music / Lustgarten

Wenn man eh schon in der Ecke ist: Schnell im Büro ein vorgekühltes Fläschen Sekt aufmachen und mal im U-Boot vorbei
01:30 Uhr: BRN-Afterhour Drum’N’Bass mit der High Finesse Crew / U-Boot

Immer noch wach? Dann ab zur VIP-Afterlounge ins Wettbüro
Ab 02:30 Uhr: Altes Wettbüro / VIP-Lounge

Alle Angaben sowas von ohne Gewähr! Verfolgt mein Tun lieber auch auf Twitter.

twitter share buttonFacebook Share