Social Music Best Practice: They Might Be Giants Video-Podcast for Kids

· 09.05.2011 · Keine Kommentare

In loser Reihenfolge sollen künftig an dieser Stelle einige Beispiele gezeigt werden, wie Bands, DJs, Clubs oder Labels mit originellen Ideen im Social Web Aufmerksamkeit erzielt haben.  Beginnen will ich mit einem meiner Lieblingsprojekte: Den Video-Podcasts für Kids der Band They Might Be Giants.

They Might Be Giants aus Brooklyn sind John Flansburgh und John Linnel (auch bekannt als John and John) und sowas wie die Nerd-Urgesteine der amerikanischen Indieszene. Mittlerweile haben die beiden singenden Quatschköppe mindestens ein Dutzend Studioalben draußen (fünf davon haben es immerhin sogar in die deutschen Top 100 geschafft), diverse Filmmusiken geschrieben und vor allem mit einigen sehr innovativen Ideen auf sich aufmerksam gemacht. Fakt ist: TMBG haben das Internet kapiert!

Als Website dient ein stets aktuell gehaltenes Weblog, TMBG nutzen flickr (Tickets, Flyer, Fotos), myspace und facebook und sogar ein eigenes Wiki. Vor allem haben TMBG vor drei Jahren mit einem extrem lustigen wöchentlichen Video-Podcast für Kids von sich Reden gemacht. Das folgende 14. Album der Band war dann folgerichtig eine Art Was-ist-Was-Album für Kids und wurde für einen Grammy nominiert. Mittlerweile spielt die Band regelmäßig Family-Shows am Nachmittag. Als zweifacher Papa finde ich diese Idee verdammt genial!



Der hier kommt leider einen Tag zu spät :-)

 

 

 

twitter share buttonFacebook Share