The beginning of the beginning of the end – Friska Viljor in Dresden

· 07.04.2011 · 4 Kommentare
13. April 2011
21:00 Uhr
Reithalle @ Strasse E, Dresden

„Gegen Frauen und Herzschmerz hilft nur Bier“ – das einstmals selbst gewählte Image kriegen Friska Viljor irgendwie nicht mehr los. Ist aber auch zu ansprechend, genauso wie ihr Mix aus herzerweichenden Indie-Rock, gutgelaunten Folk und tanzbaren Pop.
Dass die Live-Auftritte der Schwedenbande um Daniel Johansson und Joakim Sveningsson immer wieder absolut mitreißen und begeistern, weiß man sogar in unserem kleinen Tal. Zuvor bereits zu Gast in Scheune, Groovestation und Schlachthof, waren Friska Viljor in Dresden zuletzt im Januar 2010 zu sehen – im ausverkauften Beatpol.
Wer nun immer noch zweifelt, kann z.B. bei Rote Raupe nachlesen, wie die Jungs vor drei Jahren Stuttgart begeisterten, oder nächsten Mittwoch in die Reithalle gehen. Karten gibt’s im VVK ab 18 Euro.

Und weil’s so schön ist, muss das auch noch:

twitter share buttonFacebook Share