Soundcheck Panda Bear

· 13.04.2011 · Keine Kommentare

Jetzt wirds düster und repetetiv. Als Panda Bear im Animal Collective hat Noah Lennox bereits diverse Soloaktivitäten vorzuweisen und wird dafür vom Blogfeuilleton auch freundlich beachtet. Das ist ganz sicher keine Musik für die heimische Stereoanlage, das ist Musik für Festivals oder Clubs mit kreativem Leuchtmann. Echo, Hall und Verzerrungen sind im Wohnzimmer einfach nur Murks. Hm, okay, unterm Kopfhörer könnte es funktionieren, aber.. äh … nein, ohje, jetzt bin ich total unentschlossen und nach zweimaligem Hören nur noch genervt. Mit Pantha du Prince hat er nen Hit hingelegt, aber für Panda Bears Solo-Output muss man in Tagesform sein. Ich weiß nur nicht in welcher. Wer es herausfinden mag, hört hier:

twitter share buttonFacebook Share