statt Marketing: Ideen für Dresden! Ein Gastbeitrag: „Dresden-Codex“

· 20.10.2010 · Keine Kommentare

Mike Wagner hat mit (s)eine neue Idee für Dresden geschickt. Tausend Dank dafür! Im Grunde eine super Idee, Konzepte zentral zu hosten.

Der „Dresden Codex“ Klingt nach einem Eventkonzept, dass wirklich funktionieren könnte! Was denkt Ihr?

Der „Dresden Codex“

Die Inhaberstadt des berühmten Maya-Kalenders „Dresden-Codex“ lockt alle ‚Untergangs-/ Endzeit-Fans‘ der Welt zum großen (Party-)Event am 21.12.2012: etwa in den Nachbau einer Maya-Pyramide z.B. auf dem Hellerberg, in welcher der „Dresden-Codex“ ausgestellt wird. (Zur Beratung/ Zusammenarbeit auch den Filmemacher des Hollywood-Blockbusters „2012“, Roland Emmerich, anfragen.)
Die Stadt kann auf Einnahmen durch Hotelbuchungen und Merchandising („Dresden-Codex“ auf T-Shirts, Umhängetaschen etc.) hoffen sowie auf weltweites (Medien-)Interesse.
skizze
(Mike Wagner)

twitter share buttonFacebook Share