Soundcheck Imaginary Cities

andrea · 06.06.2011 · Keine Kommentare

I just got addicted to Imaginary Cities. Wieso? Weil es zuckersüßer Folk ist, mit kratziger Stimme vorgetragen, weil Hummingbirds ohne Wenn & Aber ein Hit ist und ich genau das gleiche gedacht habe, wie es hier schon formuliert wurde. Wer für „catchy“ ein geeignetes deutsches Wort kennt, lässt es mich bitte wissen. Der erste Longplayer des gemischten Doppel aus Kanada heißt „Temporary Resident“ und ist seit März 2011 erhältlich. Diese Lieder bekommen kein Besuchervisum, die bekommen Bleiberecht.

twitter share buttonFacebook Share

Soundcheck O‘ Death

andrea · 17.04.2011 · Keine Kommentare
12. Mai 2011
21:00 Uhr
Beatpol, Dresden

O’Death, die Band mit dem Tod im Namen, wurde mit ebenjenem beinahe auch konfrontiert, als nämlich 2009 bei Drummer David Rogers-Berry ein bösartiger Tumor diagnostiziert wurde. Im Sommer 2010 waren sie zurück auf der Bühne, im Juni 2011 gibt es das neue Album „Outside“ auf City Slang – es geht also sehr lebendig weiter mit der Folk-Rock-Mischung aus Banjo, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Geige und Gesang – zum Beispiel am 12.5.2011 im Beatpol für spaßige 5 Euro Abendkasse. Anspieltipps (das ganze Album bei Soundcloud): Black Dress, Pushing Out und

twitter share buttonFacebook Share
 | 1 |  | 9 | 10 | 11