Ticketverlosung: tUnE-yArDs am 15.5. im Nochtspeicher Hamburg

· 06.05.2014 · Keine Kommentare
15. Mai 2014
20:30 Uhr
Nochtspeicher, Hamburg
Einlass: 20 Uhr
VVK 15 € | AK 19 €
Verlosung

Erst kürzlich veröffentlichte Noisey eine amüsante, weil wahre, Aufstellung beschissener Bandnamen, die im Wesentlichen wegen ihrer beschissenen Schreibweisen unnötig beschissen sind. Dass der kindisch blöde Groß- und Kleinbuchstabenmix von tUnE-yArDs in dieser Aufstellung nicht fehlt, versteht sich von selbst. Trotzdem kommt an der Band um die Musikerin Merrill Garbus derzeit keiner vorbei, noch nicht einmal Noisey selbst. Und schon gilt es, sich dem Gewissenskonflikt zu stellen, der Band bezüglich Namenschreibung entweder den verdienten Respekt zu erweisen oder ihrer Buchstabenspielerei pingelig den Spaß zu verbieten.

So oder so bleibt am Ende genug übrig vom Spaß, den tUnE-yArDs‘ drittes Album Nikki Nack, das gerade über 4AD (4ad? 4Ad?) erschienen ist, in alle Richtungen versprüht. In diesen Songs passiert so dermaßen viel, dass es schier unmöglich ist, beim ersten Rantasten auch nur ansatzweise zu erfassen, was hier eigentlich los ist.

Dafür braucht es neben Zeit auch Nerven, denn manches Mal ist Nikki Nack auch zu bunt, zu laut, zu intensiv, na eben viel zu viel, um aushaltbar zu sein. Aber jeder erneute Versuch wird mit der Entdeckung weiterer Details belohnt, die Nikki Nack aus tiefstem Herzen aus allen Nähten platzen lassen.

Hinter tUnE-yArDs steht, neben ihrem Freund und Bassisten Nate Brenner, hauptsächlich die Sängerin und Musikerin Merrill Garbus, die sich ihre Musik seit 2006 in Do it yourself-Manier zusammenloopt. Man sieht die Amerikanerin im Geiste in ihrem Zimmer sitzen, wo sie den Inhalt einer riesigen Kiste voller Reiseeindrücke, musikalischer Vorbilder, Sounds und Textfragmente, unterschiedlicher Rhythmen durchtanzter Nächte,tUnE-yArDs - Pressefoto dringlicher Gedanken und schockierender Erlebnisse vor sich ausgebreitet hat. Aus diesem, in allen Facetten bunten, Haufen bastelt sie eine Collage, bei der schließlich alles irgendwie so zueinander passt, dass etwas ganz eigenständiges Neues entanden ist, das natürlich in keine Schublade passt.

Am 15. Mai. führen tUnE-yArDs ihren knallbunten Loop-Pop-Spaß auf der Bühne des Hamburger Nochtspeichers auf und wir verlosen dafür 1×2 Tickets! Um an der Verlosung teilzunehmen, schickt bis 12. Mai., 13:58 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff tUnE-yArDs an redaktion[at]mittelstern[.]de und erzählt uns, welchen Bandnamen ihr so richtig doof findet.
Vergesst bitte nicht, euren vollständigen Namen für die Gästeliste anzugeben!

 
Support: Das Einsingen und Wachwippen übernehmen die ebenfalls US-amerikanischen Sylvan Esso.

twitter share buttonFacebook Share