WochenendEinklang: F.U.K.T

· 31.08.2012 · Keine Kommentare

Das Drum’n’Bass-Getön des Kopenhagener Quartetts F.U.K.T kriecht mit akustischem Schlagzeug und fetten Bässen direkt in den Magen. Melodie und Abwechslung verpassen F.U.K.T dem bissigen Drive ihrer Grooves durch (Vocal-)Samples und Rap. Angenehm düster, tief und ziemlich cool drücken die Stücke der aktuellen Veröffentlichung Falling (2011, Tabu Records) wieder Energie in sommerträge Akkus; Hallo? Kapuze auf und weiter! Funktioniert im Auto, im Kopfhörer und ganz bestimmt auch live.

twitter share buttonFacebook Share