Please don’t be upset cuz you got to move your hips again

· 30.01.2012 · Keine Kommentare
11. Februar 2012
22:00 Uhr
scheune, Dresden
VVK ab 10 €
Verlosung

Catchy. Electronic. Dance. Pop. Aus Island. Das geläufige Konzept aus sexy Frau-/Mann-Stimmkombi, knackigen Beats, atmosphärischen bis aufgeregten Synthies und eingängigen Melodien geht, umgesetzt mit einer Prise Wahnsinn und diesem unwiderstehlichen Quentchen isländischer Kühle Coolness, bei Bloodgroup dermaßen gut auf, dass man auf der Stelle Fan wird. Die Songs des Quartetts hört man ein Mal, dann hat man sie drauf. Vielleicht bringt man sie auch mal durcheinander, vielleicht gehen sie nicht besonders tief, aber wahnsinnig gut rein und da bleiben sie auch hängen.

Die beiden Brüder Hallur und Raggi, Sängerin Sunna und Janus, der von den Färöer-Inseln stammt, zelebrieren ihren stylischen Dance-Pop laut eigenen Angaben mit besonderer Vorliebe auf deutschen Bühnen und inzwischen kann man hier auch die beiden Alben Sticky Situation (2007, Slid) und Dry Land (2009, Record Records), die zunächst nur in Island erhältlich waren, über AdP records ordern.

Über die neue Chance, die Jungs und das Mädel live zu erleben, freue ich mich ganz besonders, weil es bis jetzt nicht so recht geklappt hat mit Bloodgroup und mir: Mitternachtskonzerte sind mir mittwochs einfach zu spät, außerdem war die Lounge der scheune definitiv zu klein für diese Band. Und auf dem Iceland Airwaves habe ich bis auf wenige Songs alle Gelegenheiten verpasst, die Isländer in ihrem natürlichen Lebensraum auf der Bühne zu erwischen.
Bloodgroup – dieses Mal wird das was mit uns!
Vorausgesetzt, das Timing von Käptn Pengs Auftritt in der Groovestation stimmt.

Den Support für Bloodgroup übernimmt Hannes Smith, der heute seine neue EP Herzsprung veröffentlicht und (immer in Verbindung mit Island) auf mittelstern bereits hier und da erwähnt wurde. Denen, die im Sommer weißen Hasen folgen, schieben sich bei seinem Namen wohl als erstes chillige Nachmittagsbilder voller Mohnblüten in den Kopf…

Wer sich bis hierhin durchgelesen und -gehört hat, darf nun an der Verlosung von 1×2 Freikarten für das Konzert in der scheune teilnehmen, indem er oder sie bis 8.2., 12 Uhr eine E-Mail an redaktion[at]mittelstern[.]de schickt, mit dem Betreff Ich will Bloodgroup sehen, weil … und der Begründung im Text.

twitter share buttonFacebook Share