Dresdner Eislöwen machen Ballett

· 04.01.2012 · 1 Kommentar

Die Dresdner Eislöwen machen in Sachen Marketing in letzter Zeit ganz nette Sachen. Neulich lobte ich ja schon, dass sie Fahrzeugwerbung nicht bloß für stumpfe Imagezwecke nutzen, sondern die Heckscheiben von Mitarbeitern (und/oder Fans?) als fahrendes Plakat für die nächsten Heimspiele nutzen.

Heute machte mich dann jemand auf dieses kleine Virale aufmerksam. Der Clip erinnert zwar sofort an eine ältere, dreckigere und überraschendere Variante des 1. FC Köln (siehe unten), ist aber trotzdem ziemlich witzig :D



Dabei fällt mir ein, dass es dringend mal wieder Zeit wird, Paul Newmans Slapshopt (auf Deutsch Schlappschuss) zu gucken, den geilsten Hockeyfilm aller Zeiten, nach deren Hauptfiguren sich auch dieses Nomeansno-Nebenprojekt benannt hat:

 

twitter share buttonFacebook Share