Glückwunsch an Ping und Pong für ein tolles Logo zum Kirchentag!

· 23.08.2010 · 5 Kommentare

Der Deutsche Evangelische Kirchentag stellte heute in Dresden der Öffentlichkeit das Plakat vor, das künftig Menschen in ganz Deutschland für den 1. bis 5. Juni 2011 an die Elbe einladen wird. Es zeigt die Silhouette zweier Hände, die ein Herz formen. Eine wirklich schöne Idee und gelungene Umsetzung der Dresdner Agentur Ping und Pong.

Die Hände, in deren Mitte ein Herz entsteht, überzeugten die Jury in ihrer Klarheit und multimedialen Verwendbarkeit. Drei Berliner Agenturen hat Ping und Pong damit im Pitch hinter sich gelassen, darunter auch Scholz & Friends, denen ja fast sowas wie ein Kirchentagsbetreuungs-Abo andichten konnte.

Was mit persönlich gut gefällt ist die Tatsache, dass man mit dem Key Visual wirklich schön weiter spielen kann. Da denke ich nicht ganz uneigennützig dran. Für das von mir betreute medienpädagische Projekt „Kirchentags CD“ könnte das eventuell die Basis für ein wunderbares CD Cover sein? Hände, die eine Note formen? Ist das möglich? Einen Bass-Schlüssel? Wir werden sehen. Ich bin gespant, was die Pingundponger von unserem geplanten Überfall halten :-)

twitter share buttonFacebook Share
  • Das Motiv ist wirklich ansprechend, untermalt von dem schönen Matthäus-Zitat.

    Allerdings ist meiner Meinung nach der Begriff Key-Visual in diesem Kontext falsch. Bei dem Herz-Hand-Motiv handelt es sich vielmehr um ein Catch-Visul, d.h. ein „Bildelement einer Anzeige, das als Blickfang dient, Aufmerksamkeit erregen und den Blick auf das eigentlich beworbene Produkt lenken soll“ (Definition: Wiktionary).

    Ein Key-Visual hingegen ist ein „Bildelement einer Anzeige, das das eigentlich beworbene Produkt darstellt.“ Nur, wie stellt man das „Produkt“ Kirchentag „eigentlich“ dar? Es geht meiner Meinung nach gar nicht, weswegen man hier auch nicht von einem Key-Visual reden sollte.

    Wie siehst Du das?

  • Sebastian

    Das sehe ich anders. Das Key Visual ist inhaltlich unabhängig vom Produkt, es gehört zur Kampagne! Das Key Visual für eine Staubsaugerkampagne, die den Umweltschutz in den Vordergrund stellt kann eine Wolke sein, ein Vogel, ein Kindergesicht.. Das Key Visual zum Kirchentag 2011 gehört unbedingt zur Losung und die Losung schreit nach einem Herzen.. Und da muss man erstmal auf eine solch einfache wie geniale Idee kommen!

  • Ich bin ja keine Frau vom Fach, aber Deine Beschreibung entspricht in meiner Wahrnehmung der Definition des Catch-Visuals. Wahrscheinlich kann man das gar nicht so klar voneinander trennen.

  • Hier sind noch ein paar alternative Meinungen. Die küssenden, Händchen haltenden Pinguine erkenne ich auch.

  • Der eingebundene Link funktioniert nicht (meine Schuld), daher so: http://www.designtagebuch.de/plakat-zum-evangelischen-kirchentag-2011/